Blumen Kleid/Weißes Kleid

Diese beiden Kleider habe ich auf die gleiche Art genäht. Ich mag diesen Schnitt sehr gerne <3

Das Schnittmuster und die Anleitung habe ich aus dem Buch „Kleider nähen“ von Tanya Whelan. Ich habe es HIER gekauft. Wundervolles Buch! Wer gerne Kleider trägt und diese selbst nähen möchte, damit sie richtig sitzen, macht einen guten Kauf 🙂 Ich habe allerdings das Schnittmuster abgeändert, so passt es mir besser. Mein Stoffverbrauch liegt bei ca. 2,5m. Durch die gelegten Falten benötigt man ziemlich viel Stoff. Falten legen macht wirklich Spaß 🙂 Der Blumenstoff ist eigentlich ein Gardinenstoff, aber das war mir egal 😀 Ich fand das Muster so toll, da hab ich ihn einfach aus dem TEDOX mitgenommen. Glücklicherweise kratzt er nicht mal! Den weißen Baumwollstoff habe ich aus einem süßen Lädchen in Erlangen, der Nähladen. Ganz tolle Beratung, ich mochte es sehr dort 🙂 Den Tüllstoff am Hals des weißen Kleides, hatte ich noch von meinem Petticoat über. Er dehnt sich leicht. Ich habe ihn von der Seite Stoffkontor.eu.
Mein Tipp an dieser Stelle: Baumwollstoffe sind nicht dehnbar, das bedeutet man kann sich auch nicht wirklich reinquetschen, wenn das Kleid zu eng geworden ist 😀 Deshalb messt euch genau aus und notiert euch das Ganze auf einem Zettel! Solltet ihr es nicht allein hinbekommen, holt euch Wen zu Hilfe! Das weiße Kleid ist schon ziemlich eng geworden 😀