Rotes Etui Kleid

Dieses Kleid hat mich 12 Stunden Arbeit gekostet!
Rotes Etui Kleid
Da ich das Kleid in meinem Nähkurs geschneidert habe, hat mich meine Kursleitung alles machen lassen, was bei so einem Etuikleid gemacht werden muss! Ich konnte so viel lernen 🙂 Es ist außen wie innen sauber verarbeitet. Den Saum habe ich mit der Hand hoch genäht, natürlich ist keine Naht von außen zu sehen. Ich glaube, ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so viel an einem Kleidungsstück gebügelt, wie an diesem Kleid 😀 Anleitung und Schnittmuster für dieses Schmuckstück habe ich aus dem Buch „Kleider nähen“ von Tanya Whelan. Der Stoffverbrauch lag bei etwa 1,5m. Es ist ein Baumwollstoff, bei dem man die feine Struktur sieht. Ich finde durch den besonderen Stoff, erhält das Kleid nochmal das gewisse Etwas <3 Ich habe ihn aus dem Forchheimer Näh-und-Wollladen. Wundervoller Laden, ich gehe dort so gerne hin, weil einfach alles stimmt und ich mich sehr wohlfühle!
Mein Tipp an dieser Stelle: Bügeln ist soooo wichtig! Man glaubt gar nicht, wie viel es ausmacht, wenn eine Naht gebügelt wurde 😀 Also immer fleißig bügeln!